top of page

So viel Post und wundervolles Feedback von euch - DANKE!!!


Zeichnungen, Postkarten, Gedichte ... vielen Dank für eure wertvollen Beiträge!
Publikumsfeedback

Auch in dieser Spielsaison haben uns so viele Gedichte, Zeichnungen zu unseren Stücken, Postkarten mit bezaubernden Inhalten und Feedback erreicht. Dafür möchten wir uns sehr, sehr herzlich bedanken!


In unserem letzten Blogbeitrag haben wir euch bereits einige zeichnerische Meisterleistungen von Kindergartenkindern zu unserer Musicalneuproduktion ELiO mit dem geheimnisvollen Koffer gezeigt - heute möchten wir sehr gerne auch die fantasievollen Reime zu unserem All-time-Theaterhit Das Lied der Schmetterlinge präsentieren.

Viel Spaß und gute Unterhaltung beim Lesen!


Es war einmal ein buntes Ding,

ein so genannter Schmetterling ...

Der Schmetterling flatterte von Blume zu Blume

bis er traf die Biene Kurkume.

Beide zufrieden und glücklich die Gegend erkunden

bis sie müde und erschöpft einschliefen in den Abendstunden.


Lina 9 Jahre /Helga Schwab


SCHMETTERLING WAS BIST DU NUR FÜR EIN WUNDERVOLLES DING, DA SING ICH DOCH VOR FREUDE UND GOTT IST MEIN ZEUGE.

Elvira


Schmetterling du farbenfrohes Wesen, treibst mit dem Wind und bringst Lachen zu jedem Kind.

Martin


Er flog herum den ganzen Tag

und hatte dabei sehr viel Spaß!

Maria Schweinhammer


Er konnte fliegen, tanzen, flattern,

auf Blumen einen Platz ergattern. 🦋

er wollte gern die Welt entdecken, seine Fühler in bunte Blumen stecken. 🦋

Mal war er hier, mal war er dort,

Wollt ihn wer fangen, war er fort🦋

Abraham / Maria Graf


Er suchte seine Tänzerin.

Sie war bunter als jede Blume,

Schöner als jeder Regenbogen.

Glänzte wie ein Sonnenstrahl, und kam einfach so zu ihm geflogen.

Gesucht und gefunden so ist es toll,

Zu zweit war das Leben nun wundervoll.

Daniela Roh


..er war bunt und wunderbar,

Hatte schöne Flügel aber kein Haar,

er flog tief in den Wald hinein,

lebte dort aber nicht allein,

viele Freunde hatte er dort,

der Wald ist ein wunderschöner Ort.

Denise Freiburg


So flog er in der weiten Welt umher, am liebsten ans blaue Meer. Zwischen Möwen und Sand flog er entlang am Strand. Ja den Sommer mochte der Schmetterling am liebsten, das Wetter konnte er da einfach nur genießen. Die Kälte hat er nicht so gern, davon bleibt er lieber fern.

So flattert er, der kleine Schmetterling, den Sonnenuntergang entlang, genießt das Leben auf allen Ebenen

Jenn Ha


... der flog so gern um unser Haus und lockte alle Kinder raus.

Mit seinen schönen Flügeln, wollte er alle in die Natur verführen.

Und wenn man in der Wiese lag, dann konnte man dem Lied der Schmetterlinge lauschen,....

Angelika Artner


... der über Wälder und Felder flog

und sich die Zeit im Nu verzog.

Unbekannt

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ANNA liest vor:

ANNA liest vor:

ANNA liest vor:

ความคิดเห็น


Stylische Kindermode
bottom of page