Oster-Reindling mit Mandel-Mohn-Fülle

Zutaten:

Für den Germteig:

700 g Mehl (in unserer glutenfreien Variante: 400g GF Mehlmischung + 200g Buchweizenmehl)

1 Pkg frischer Germ (42g)

400 ml Pflanzenmilch, lauwarm (nicht heiß!)

140 g Pflanzenmargarine, zimmerwarm

3 EL Kokosblütenzucker + 3 EL Vanillezucker (kann alternativ auch durch zB Erythrit ersetzt werden, in dem Fall könnt ihr zusätzlich ein wenig Vanillearoma hinzugeben!)

Schale von 1 Zitrone

Schuss Rum

etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Fülle:

100 g geriebene Mandeln (oder andere Nüsse)

100 g gemahlener Mohn

optional: eine Hand voll Rosinen (mehr oder weniger, je nach Geschmack)

70 g Butter, geschmolzen

Zubereitung:

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine kleine Mulde machen. Germ hineinbröseln, Zucker darüber streuen und mit ca. 5 EL lauwarmer Milch übergießen, dann mit etwas Mehl bedecken. 15 Minuten stehen lassen, damit sich der Germ in der Milch auflösen kann. 

  2. Die restliche Milch, Butter, Zitronenschale und Rum hinzugeben und am besten mit dem Knethaken einer Küchenmaschine ca. 5-8 Minuten durchkneten. 

  3. Teig an einem waren Ort 1 Stunde gehen lassen. 

  4. Den Teig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen. 

  5. Mit Nüssen, Mohn und Rosinen bestreuen, dann die restliche geschmolzene Butter darauf verteilen und zu einer Rolle einrollen. 

  6. Die Rolle in eine ausgefettete Guglhupfform geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50-60 Minuten im Backrohr backen. 

Verein Theater HEUSCHRECK | Kaiserstraße 33 | 1070 Wien | Österreich