Facebook YouTube E-mail
logo

TIPPS für euer HEUSCHRECK-Gastspiel

 

 

Diese kleine Übersicht enthält wichtige und wertvolle Tipps, um unser Gastspiel an eurer Schule zu einem wundervollen Erlebnis für die Kinder, die PädagogInnen, die Eltern und auch für uns werden zu lassen.

 

In den Wochen vor dem Termin:

  • Ihr bekommt von uns per Mail eine Elterninformation zugeschickt. Bitte druckt diese aus und gebt sie den Kindern mit nach Hause
  • Mithilfe des von uns zur Verfügung gestellten pädagogischen Begleitmaterials könnt ihr die Kinder spielerisch auf das Gastspiel vorbereiten. Damit die Kinder so viel wie möglich aus der Aufführung mitnehmen können, ist eine Vorbereitung sehr empfehlenswert! Eine gute Möglichkeit zur Vorbereitung kann auch sein, sich vorab die jeweilige zum Stück passende Heuschreck-CD mit den Kindern  anzuhören. Gerne darf bei der Aufführung dann mitgesungen werden!
  • Viele Kinder erleben mit Theater HEUSCHRECK ihren allerersten Theaterbesuch. Vergesst nicht die Kinder darauf vorzubereiten, dass es Lichteffekte, Musik und Kostüme geben wird. Weitere Infos findet ihr unter: Mein erster Theaterbesuch
  • Sammelt das Eintrittsgeld bitte zentral ein, sodass wir in aller Ruhe im Anschluss an die Vorstellung die Abrechnung machen können. Bitte vermeidet wenn möglich Münzgeld. Auf Wunsch habt ihr natürlich auch die Möglichkeit per Überweisung zu bezahlen.
  • Wenn es für euch möglich ist, freuen wir uns sehr über die Zusendung eines Anfahrtsplans.

 

Am Tag des Gastspiels:

  • Etwa zwei Stunden vor dem Beginn werden wir am Spielort eintreffen.
  • Der Bühnenaufbau dauert ca. 2 Stunden, der Bühnenabbau ca. 1 Stunde.
  • Bitte achtet darauf, dass die Spielstätte dem Theater für den gesamten Zeitraum uneingeschränkt zur Verfügung steht.
  • Die Spielstätte wird verdunkelt.
  • Sämtliche Beleuchtungs- und Tontechnik wird mitgebracht.
  • Bitte bereitet wenn nötig die Bestuhlung vor.
  • Wenn es für euch möglich ist, freuen wir uns in der Früh sehr über frischen Kaffee o.ä.

 

Zur Vorstellung:

  • Einlass ist 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn in Begleitung der Aufsicht führenden PädagogInnen.
  • Pünktliches Erscheinen ist wichtig, denn es ist sehr störend, wenn verspätete Schülergruppen die Spielstätte betreten.
  • Befindet sich im Veranstaltungsraum eine Pausenklingel, ist es gut, wenn sie sich ausschalten lässt.
  • Während der Vorstellung sollten bitte keine Fotos gemacht werden. Im Anschluss können die Kinder gerne zur Bühne kommen und sich mit den DarstellerInnen fotografieren lassen.

 

+heuschreck_logoHerzlichen Dank!

Home TIPPS für euer HEUSCHRECK-Gastspiel
Partner Impressum